Robust wie immer, mit modernem Antrieb. Der ABT e-Transporter 6.1.

Ein Nutzfahrzeug muss vor allem eins sein: extrem robust. Das gilt umso mehr, wenn ein moderner Elektroantrieb verbaut ist. Im ABT e-Transporter 6.1 steckt beides: der hohe Qualitätsanspruch von Volkswagen Nutzfahrzeuge – und das gesammelte Expertenwissen unseres Partners ABT e-Line.

Diese Kombination macht den ABT e-Transporter 6.1 zu einem praktischen Nutzfahrzeug, das fast allen Herausforderungen Ihres Arbeitsalltags gewachsen ist. Als Kastenwagen punktet er mit dem vollen Laderaumvolumen von 6,7 m³ sowie einer Nutzlast von knapp 1,1 Tonnen, als Kombi eignet er sich mit den sechs serienmäßig enthaltenen Sitzen perfekt für Beförderungen nahezu aller Art.

Unser Businessleasingangebot¹ für Sie:

ABT e-Transporter 6.1 Kombi 83 kW (113 PS)

Stromverbrauch, kWh/100 km: kombiniert 33,8–31,7/CO₂-Emissionen, g/km: kombiniert 0. Effizienzklasse A+*

Ausstattung: Berganfahrassistent, Seitenwindassistent, Digitaler Radioempfang (DAB+), Fensterheber, elektrisch, Klimaanlage, Radio "Composition Audio", Zentralverriegelung mit Funkfernbedienung und Innenbetätigung u. v. m.

 
Unser Leasingbeispiel für Geschäftskunden:
Sonderzahlung:
5.000,00 €
Jährliche Fahrleistung:
10.000 km
Laufzeit:
24 Monate
24 monatliche Leasingraten à
169,00 €¹

Ein Angebot der Volkswagen Leasing GmbH, Gifhorner Str. 57, 38112 Braunschweig, für die wir als ungebundener Vermittler gemeinsam mit dem Kunden die für den Abschluss des Leasingvertrags nötigen Vertragsunterlagen zusammenstellen.¹

Kontaktieren Sie uns – Ihr Team bei Autohaus Michael Stiglmayr GmbH.

Fahrzeugabbildung zeigt Sonderausstattungen gegen Mehrpreis. Stand 06/2021. Änderungen und Irrtümer vorbehalten.

1) Bonität vorausgesetzt. Mtl. Leasingrate zzgl. MwSt., zzgl. Überführungs- und Zulassungskosten. In der Leasingrate ist der Volkswagen Nutzfahrzeuge Umweltbonus i.H.v. 2.500,00 € berücksichtigt. Im Nachgang kann der Bundeszuschuss in Höhe von 5.000 € bei einer Mindestlaufzeit von 24 Monaten (<24 Monate 2.500 €) vom Kunden beantragt werden. Ein Antrag auf Förderung durch die „Innovationsprämie" ist bis einschließlich zum 31. Dezember 2021 beim Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) möglich.